Euro am Nachmittag fester

Fester gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Freitag und höher zum Niveau von heute in der Früh zeigte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar am frühen Montagnachmittag. Gegenüber den Richtkursen für das Pfund und den Franken notierte die europäische Gemeinschaftswährung im Minus. Fester tendierte der Euro auch gegenüber dem Yen.

Der Euro konnte gegenüber dem Dollar seine Gewinne vom Vormittag erfolgreich behaupten. Marktteilnehmern zufolge tendierte der Euro/Dollar auf hohem Niveau seitwärts und mit nur moderatem Umsätzen.

Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,4217 (zuletzt: 1,4090) USD festgestellt. Der Richtkurs des britischen Pfund zum Euro wurde mit 0,8601 (0,8653) GBP, jener des Schweizer Franken mit 1,5198 (1,5193) CHF und jener des japanischen Yen mit 134,44 (132,06) JPY fixiert. Der Euro bewegte sich heute im europäischen Handel in einer Bandbreite von 1,4180 bis 1,4248 USD.