Euro am Nachmittag weiter stark

Artikel teilen

Der Euro hat am Montag deutlich gegen den US-Dollar zugelegt. Am Nachmittag lag das EZB-Fixing bei 1,4528 Dollar. Gegen Pfund und Yen notierte der Euro befestigt, gegen den Franken gab der Euro etwas nach. Nachdem der Euro im Tagesverlauf bis auf knapp 1,4550 Dollar und damit den höchsten Stand seit dem 17. Dezember gestiegen war, kam die Devisen am Nachmittag wieder etwas zurück.

"Die Luft nach oben ist nun vorerst draußen", sagte ein Devisenhändler in Wien. Auf den erreichten Niveaus seien nun wieder Verkaufsinteressen am Markt zu beobachten. Nach seinem jüngsten Anstieg könnte der Euro nun Händlern zufolge eine Korrektur bis auf 1,4460 Dollar sehen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo