Eurozeichen_Frankfurt

Euro auf Jahreshoch bei 1,4876 USD

EUR-USD: Fester gegenüber dem EZB-Richtkurs vom Montag und höher zum Niveau von heute in der Früh.

Gegen Pfund und Franken notierte der Euro behauptet und gegen den Yen im Plus. Am frühen Nachmittag konnte der Euro seinen jüngsten Höhenflug gegenüber dem US-Dollar fortsetzen und auf eine neues Jahreshoch von 1,4876 Dollar klettern.

Ein Marktteilnehmer begründete die Gewinne mit handelstechnischen Faktoren. Das Erreichen eines neuen Höchststandes hinterlasse jedoch am Markt keine besonderen Spuren.

Für wichtiger würden die Investoren die charttechnischen Widerstände bei 1,4870 und 1,4910 Dollar ansehen. Sollte der Euro diese Marke überschreiten, sei mit Kursgewinnen bis auf 1,50 Dollar zu rechnen.

Im Augenblick ist es sehr schwierig Prognosen über den weiteren Verlauf abzugeben, so der Händler weiter. Der Richtkurs des US-Dollar gegen den Euro wurde heute von der EZB mit 1,4864 (zuletzt: 1,4765) USD festgestellt.