Europas Börsen schließen befestigt

Euro-Stoxx-50 plus 1,52 %

Europas Börsen schließen befestigt

Die stärksten Kursgewinne zeigte eine Branchenbetrachtung im Automobilbereich.

Die europäischen Leitbörsen haben die Sitzung am Donnerstag klar in der Gewinnzone beendet. Der Euro-Stoxx-50 schloss mit einem Plus von 1,52 % bei 2.909,78 Punkten.

Der bereits erwartete Rücktritt des portugiesischen Regierungschefs Jose Socrates vom Mittwochabend drückte nicht auf die Stimmung der Anleger. Händler begründeten die Kursgewinne vor allem mit der steigenden Zuversicht, dass sich die weltweite Wirtschaftserholung ungeachtet der Hiobsbotschaften aus Japan, Libyen und zuletzt auch Portugal fortsetzen werde.

Die durchschnittlich stärksten Kursgewinne zeigte eine Branchenbetrachtung im Automobilbereich. Fiat beschleunigten um 5,1 % auf 6,49 Euro und Porsche zogen um 3,60 % auf 56,41 Euro an. BMW gewannen 4,22 % auf 57,60 Euro. Merrill Lynch hat das Kursziel für BMW nach den jüngsten Quartalszahlen von 70,00 auf 75,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er habe seine Gewinnprognosen für 2011 nach den hervorragenden Ergebnissen des Autobauers angehoben, schrieb Analyst Fraser Hill.


Auf die Kauflisten setzten Anleger auch die Aktien von Einzelhändlern. Papiere von Kingfisher sprangen nach Zahlenvorlage mit plus 7,22 % auf 261,40 Pence an die Spitze im "Footsie". Europas größte Baumarktkette will die Expansion in den kommenden Jahren kräftig vorantreiben. Kurzfristig werde das Marktumfeld zwar weiter herausfordernd bleiben, sagte Vorstandschef Ian Cheshire.

BASF-Papiere zogen um 3,36 % auf 58,37 Euro nach oben. Der Chemiekonzern hatte angekündigt, dass im laufenden Auftaktquartal ein starkes Wachstum zu erwarten sei. Der Umsatz und der operative Gewinn (EBIT) vor Sondereinflüssen dürften demnach "signifikant" höher ausfallen als in den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres.

Den Titeln von Hugo Boss verhalf eine Studie von Merrill Lynch um 1,72 % auf 53,76 Euro nach oben. Die Analysten nahmen die Beobachtung der Titel mit "Buy" und einem Kursziel von 62,00 Euro auf.