Europas Leitbörsen zu Mittag freundlich

Die europäischen Aktienmärkte haben am Dienstag zu Mittag einheitlich mit freundlicheren Kursen tendiert. Der Euro-Stoxx-50 legte 0,90 Prozent auf 2.523,19 Punkte zu. Nach einer uneinheitlichen Eröffnung haben sich Europas Börsen bis Mittag klar in die Gewinnzone vorarbeitet. Der Euro-Stoxx-50 notiert zum den siebenten Handelstag in Folge im positiven Bereich.

Im Einzelhandelssektor sorgten Ergebnisse der britischen Supermarktkette William Morrison Supermarkets für Impulse. Dem Supermarktbetreiber zufolge hat sich der starke Jahresstart im zweiten Quartal fortgesetzt. Zudem laufe die Umstrukturierung gut. Die Aktien stiegen an der Spitze des "Footsie" um 9,38 Prozent auf 277 Pence.

Im Windschatten der Zahlen konnten auch Sainsbury um 2,77 Prozent auf 325 Pence und Tesco um 1,84 Prozent auf 376,8 Pence zulegen. In Paris stiegen die Aktien von Carrefour um 1,14 Prozent auf 32,69 Euro.

Unterdessen verloren Nokia belastet von einer negativen Studie 2,59 Prozent auf 9,03 Euro.