New York: Leichte Verluste

Artikel teilen

Nach teilweise neuen Jahreshochs zum Ausklang der Vorwoche haben die wichtigsten US-Aktienindizes am Montag leichte Gewinnmitnahmen verzeichnet. Die Sitzung der US-Notenbank Fed mit der Leitzinsentscheidung am Mittwoch werfe bereits ihre Schatten voraus und sorge nach der jüngsten Kursrally für Zurückhaltung, hieß es am Markt.

Mit Spannung erwartet würden zudem die neue Konjunktureinschätzung der Fed sowie die monatlichen Einzelhandelsdaten und Zahlen von Wal-Mart, die auf Konjunktursignale hin abgeklopft würden. Keith Springer von Capital Financial Advisory Services führte die Verluste ebenfalls eher auf fehlendes Kaufinteresse zurück als auf echten Verkaufsdruck.

Der US-Leitindex büßte letztlich 0,34 Prozent ein auf 9.337,95 Zähler. Der marktbreite S&P-500-Index sank um 0,33 Prozent auf 1.007,10 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq ging der Composite-Index 0,40 Prozent tiefer auf 1.992,24 Zählern aus dem Handel.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo