Rentenmarkt am Nachmittag kaum verändert

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag kaum veränderte gezeigt. Marktteilnehmer sprechen angesichts der anstehenden Osterfeiertage von einem ruhigen Geschäft. In Ermangelung neuer bedeutender Konjunkturdaten erwies sich der Handel als impulslos.

Um 16:30 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 123,31 um 4 Basispunkte unter dem Schluss-Stand vom Vortag (123,35). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 123,17. Das Tageshoch lag bisher bei 123,45, das Tagestief bei 123,13. Der Handel verläuft bei durchschnittlichem Volumen.

Die Rendite der 27-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 4,07 (früh: 4,10/zuletzt: 4,08) Prozent, die der letzten zehnjährigen bei 3,45 (3,46/3,45) Prozent, jene der letzten fünfjährigen bei 2,44 (2,45/2,43) Prozent und die Rendite der letzten zweijährigen Emission betrug 1,11 (1,14/1,14) Prozent.