Anzeigen gegen drei Immofinanz-Vorstände

UniCredit bestätigt Kaufempfehlung für Immoeast

Die Analysten der UniCredit haben die Anlageempfehlung "Buy" für die Aktien der Immoeast in ihrer jüngsten Studie bestätigt. Das Zwölf-Monats-Kursziel werde ebenfalls unverändert bei 6 Euro gesehen. Den Experten zufolge sei der heimische Immobilienentwickler im Vergleich zum europäischen Sektor massiv unterbewertet und habe daher beträchtliches Aufholpotenzial.

Die Gewinnschätzung je Aktie für das Geschäftsjahr 2009/10 wurde von 0,36 Euro auf 0,41 Euro erhöht. Für 2010/11 werden nun 0,50 Euro statt zuvor 0,43 Euro Gewinn je Anteilsschein erwartet. Für 2011/12 beläuft sich die Gewinnerwartung je Aktie auf 0,63 Euro statt zuvor 0,55 Euro.

Dies sei laut den Experten vor allem auf die niedrigeren administrativen Aufwendungen und gefallenen Finanzierungskosten zurückzuführen, wie aus den Neun-Monats-Ergebnissen des laufenden Geschäftsjahres 2009/10 ersichtlich wurde. Mit Dividendenausschüttungen wird in den kommenden Jahren allerdings nicht gerechnet.