US-Börsen mit Gewinnen erwartet

Die US-Börsen werden am Montag mit Gewinnen erwartet. Kreisen zufolge ist das Rettungspaket für den Mittelstandsfinanzierer CIT in letzter Minute geschnürt worden. Das sorge für gute Stimmung, insbesondere bei Finanztiteln, hieß es am Markt. Nach Börsenstart könnten zudem die Frühindikatoren für Bewegung sorgen.

Der Future auf den Dow Jones stand gegen 14.30 Uhr mit 0,36 Prozent im Plus. Der Future auf den Nasdaq-100 stieg um 0,18 Prozent. Die Aktien von CIT dankten die mögliche Rettung mit einem vorbörslichen Kurssprung von zeitweise mehr als 100 Prozent. CIT habe mit wichtigen Gläubigern eine frische Finanzierung von drei Milliarden US-Dollar (2,1 Mrd. Euro) ausgehandelt, hieß es aus den Kreisen.

Zudem äußerte sich das Anlegermagazin "Barron's" positiv zu Goldman Sachs. Die Aktie könne auf 175 bis 200 Dollar im kommenden Jahr steigen, sollte die Bank weiterhin Quartalsgewinne von vier bis fünf Dollar je Aktie erzielen. Vorbörslich stiegen die Titel leicht auf 158,10 Dollar.