US-Börsen schließen im Plus

6. Gewinntag in Folge

US-Börsen schließen im Plus

Pharmabranche beflügelt - Allergan sprang um über 15 Prozent nach oben.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag erneut mit festeren Kursen geschlossen und verbuchte damit bereits den sechsten Gewinntag in Folge. Dies ist aktuell die längste Aufwärtsbewegung seit September.

Gestützt wurde die Wall Street von etwas besser als erwartet ausgefallenen Immobiliendaten sowie positiven Unternehmensberichten. Die Krise in der Ostukraine sei vorerst wieder in den Hintergrund gerückt, sagte ein Marktanalyst.

Der Dow Jones Industrial Index kletterte 65,12 Punkte oder 0,40 Prozent auf 16.514,37 Einheiten. Sein Rekordhoch bei rund 16.632 Punkten von Anfang April rückt damit wieder in greifbare Nähe. Der S&P-500 Index stieg 7,66 Punkte oder 0,41 Prozent auf 1.879,55 Zähler. Der Nasdaq Composite Index gewann um 39,91 Einheiten oder 0,97 Prozent auf 4.161,46 Zähler.

Erneut stand die Pharmabranche im Blick: Die Papiere von Allergan sprangen um 15,25 Prozent auf 164,60 Dollar hoch. Gemeinsam mit dem Hedgefonds Pershing Square Capital will der kanadische Pharmakonzern Valeant den Botox-Hersteller übernehmen. Insgesamt beläuft sich die Offerte auf 45,7 Milliarden US-Dollar. Valeant gewannen 7,46 Prozent.

Einige Unternehmen rückten mit Zahlen in den Fokus. Aus dem Dow-Jones-Leitindex berichteten McDonald's und United Technologies über ihr erstes Quartal. Die Fastfood-Kette gehörte zu den wenigen Unternehmen, die ihre Anleger enttäuschten. Umsatz und Gewinn blieben hinter den Erwartungen zurück, was der Aktie ein Minus von 0,35 Prozent einbrachte. Der Mischkonzern United Technologies hob hingegen nach einem soliden Jahresauftakt das Ende seiner Zielspanne für den Gewinn leicht an. Die Papiere stiegen um 0,75 Prozent.

Im Nasdaq-Auswahlindex sprangen Netflix um 7,0 Prozent hoch und zählten damit zu den Favoriten. Sowohl der Gewinn im ersten Quartal als auch das Abonnentenwachstum des Online-Videoanbieters hatte die Erwartungen übertroffen. Comcast und Harley-Davidson legten ebenfalls überraschend positive Zahlen vor, was ihnen ein Plus von 1,90 beziehungsweise 6,41 Prozent einbrachte. Ein lobender Analystenkommentar der Credit Suisse gab den Facebook-Aktien Auftrieb. Sie stiegen um 2,92 Prozent.