finanzen

Us-Börsen schließen im roten Bereich

Artikel teilen

Die Furcht vor einer Abschwächung der konjunkturellen Erholung hat die Wall Street ins Minus gedrückt. Auslöser dieser Sorgen waren Meldungen, denen zufolge die chinesische Regierung offenbar Geschäftsbanken dazu aufgefordert habe, für den Rest des Monats die Kreditvergabe komplett einzustellen. Grund dafür sei das stark gestiegene Kreditvolumen zu Jahresbeginn.

Auch der Ausblick des IT-Konzerns IBM habe die Anleger verstimmt, hieß es. Die zur Wochenmitte präsentierten Zahlen verschiedener Finanzinstitute fielen indes uneinheitlich aus.Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) sank am Ende um 1,14 Prozent auf 10.603,15 Zähler, nachdem der Leitindex am Dienstag noch den höchsten Stand seit Anfang Oktober 2008 markiert hatte. Das Minus am Mittwoch war der größte prozentuale Tagesverlust, den der Dow bislang in diesem Jahr hinnehmen musste. Der marktbreite S&P-500-Index fiel um 1,06 Prozent auf 1.138,04 Zähler.

OE24 Logo