US-Börsen zur Eröffnung etwas fester

Artikel teilen

Die New Yorker Aktienbörse hat am Donnerstag kurz nach Handelsbeginn mit etwas festeren Kursen tendiert. Bis 16.15 Uhr MEZ stieg der Dow Jones Industrial Index 16,40 Einheiten oder 0,20 Prozent auf 8.194,81 Zähler.

Händlern zufolge stützten die am Vorabend vorgelegten Quartalszahlen des Aluminiumproduzenten Alcoa. Sie hatten für einen guten Start in die US-Berichtssaison gesorgt. Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind stärker als erwartet gesunken und sorgten ebenfalls für leichten Optimismus.

Der führende US-Aluminiumkonzern Alcoa schrieb zwar wegen der Wirtschaftskrise bereits das dritte Quartal in Folge rote Zahlen, dennoch schnitt das Unternehmen in den vergangenen drei Monaten dank Kostensenkungen weniger schlecht ab als von Experten befürchtet. Zum Auftakt der neuen US-Bilanzsaison bestärkte Alcoa damit die Hoffnungen auf eine allmähliche Erholung der Weltwirtschaft.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo