Dow Jones / NYSE

Dow Jones

US-Börsen zur Eröffnung kaum verändert

Veröffentlichung des "Beige Book" durch die Fed am Abend.

Die US-Börsen haben am Mittwoch kurz nach Handelsbeginn ohne große Veränderung notiert. Gegen 15.45 Uhr verlor der Dow Jones Industrial Index um 10,89 Einheiten oder 0,06 Prozent auf 18.527,23 Zähler. Der S&P-500 Index fiel 0,59 Punkte oder 0,03 Prozent auf 2.185,89 Zähler. Der Nasdaq Composite Index gewann 5,23 Punkte oder 0,10 Prozent auf 5.281,13 Einheiten.

Die US-Investoren wappnen sich heute für eine Reihe weiterer Konjunkturdaten und Veröffentlichungen. Dabei behalten sich auch den Ölpreis genau im Auge. Nachdem in den vergangenen Handelstagen immer wieder die Frage auftauchte ob die erdölfördernden Staaten die Fördermenge demnächst reduzieren werden, haben sich Russland und Saudi Arabien darauf geeinigt gemeinsam für mehr Stabilität am Markt zu Sorgen.

Bei den Konjunkturdaten steht der JOLTS-Report zu den Arbeitsmarktdaten an und am Abend wird die Fed ihren Konjunkturbericht, das sogenannte "Beige Book" veröffentlichen.

Unternehmensseitig stehen heute noch Zahlen von Hewlett Packard (plus 0,53 Prozent), Francesca's (plus 13,65 Prozent) und ABM Industries (minus 0,37 Prozent) an.

Die Aktien von Chipotle Mexican Grill zogen um 4,81 Prozent an, da am Dienstag bekannt wurde, dass der Hedgefonds Pershing Square Holdings mit knapp 10 Prozent bei der angeschlagenen Restaurantkette eingestiegen ist.

Später könnten die Apple-Papiere (plus 0,13 Prozent) noch einen Blick wert sein, da eine Produktpräsentation des Tech-Giganten ansteht. Experten erwarten dort die Vorstellung neuer Modelle des iPhones sowie der Computeruhr Apple Watch.