US-Börsen zur Eröffnung leicht fester

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag zu Handelsbeginn mit festeren Kursen tendiert. Bis 16.15 Uhr MEZ stieg der Dow Jones Industrial Index 14,44 Einheiten oder 0,14 Prozent auf 10.335,47 Zähler. Der S&P-500 Index gewann 1,77 Punkte oder 0,16 Prozent auf 1.104,71 Zähler.

Die Verkäufe bestehender Häuser sind im vergangenen Monat überraschend erneut gefallen. Zudem hatte sich das von der Uni Michigan erhobene Konsumklima im Februar etwas stärker als zunächst ermittelt eingetrübt.

Die Aktien des US-Versicherungskonzern AIG verloren im Handelsverlauf rund 8,32 Prozent auf 25,22 US-Dollar. Das Unternehmen meldete für das Jahr 2009 einen Verlust von 10,9 Milliarden Dollar. Schlimmstenfalls muss der Steuerzahler noch einmal in die Bresche springen. Sollten die Märkte wieder in Turbulenzen geraten, bestünden erhebliche Zweifel daran, dass der Konzern dies ohne weitere Unterstützung der US-Regierung überstehe, warnte AIG am Freitag in seinem Jahresbericht.