Wall Street mit klaren Gewinnen

US-Börsen

Wall Street mit klaren Gewinnen

Der Dow Jones stieg 124,35 Punkte oder 1,03% auf 12.214,38 Einheiten.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag mit festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index stieg 124,35 Punkte oder 1,03 Prozent auf 12.214,38 Einheiten. Der S&P-500 Index gewann 11,69 Punkte (plus 0,89 Prozent) auf 1.321,82 Zähler. Der Nasdaq Composite Index erhöhte sich um 20,14 Einheiten oder 0,73 Prozent auf 2.765,77 Zähler.

Nach zwei Verlusttagen in Folge sorgten an der Wall Street rückläufige Ölnotierungen und positive Nachrichten von der Bank of America für höhere Aktienkurse, hieß es. Die Titel der Bank of America sprangen um 4,70 Prozent auf 14,69 Dollar hoch, nachdem das Kreditinstitut einen positiven Ausblick gab und von einer Erholung im Hypothekengeschäft gesprochen hatte. Trotz der derzeitigen Probleme mit faulen Immobilienkrediten will die Bank langfristig einen Vorsteuergewinn bis zu 40 Mrd. Dollar im Jahr schreiben

Signale für eine mögliche Anhebung der Fördermengen haben die Ölpreise und die Aktien der Ölunternehmen leicht belastet. ConocPhilips gingen um 1,11 Prozent auf 78,32 Dollar zurück. Baker Hughes sanken um  0,72 Prozent auf 68,96 Dollar.

Schwächster Dow-Wert war McDonald's mit einem Kursabschlag von 0,97 Prozent auf 75,55 Dollar. Die Schnellrestaurantkette hatte im Februar den Umsatz weltweit auf vergleichbarer Fläche um 3,9 Prozent gesteigert. Im Heimatland USA waren die Erlöse um 2,7 Prozent gesteigert worden.

Ein möglicherweise bevorstehende Zusammenschluss im Mobilfunksektor von Sprint Nextel mit T-Mobile USA beflügelte die Spint-Aktie um 4,91 Prozent auf 4,70 Dollar.