ATX_Handel

Wien am Nachmittag leicht im Plus

14.15 Uhr: ATX notiert mit einem kleinen Plus von 0,34 % bei 2.565,12 Punkten. Nach einem freundlichen Start musste der Markt sein Plus im Tagesverlauf wieder etwas eingrenzen. Das Geschäft verlief Händlern zufolge sehr ruhig. "Viele wollen sich jetzt vor dem Jahresende nicht mehr engagieren", sagte ein Händler.

Weiterhin gesucht waren die heimischen Bankaktien. So notierten Raiffeisen International um 3,24 % fester bei 43,36 Euro. Erste Group stiegen um 1,53 % auf 28,60 Euro. Intercell gewannen 1,26 % auf 25,62 Euro. Die Aktie hat bereits am Vortag mehr als 6 % zugelegt.

Unter Druck kamen OMV und fielen um 2,06 % auf 29,04 Euro. "In der OMV ist offensichtlich ein größerer Verkäufer am Markt aktiv", sagte ein Händler. Ein fundamentaler Hintergrund für das Minus sei allerdings nicht bekannt.