ATX Wiener Börse

ATX

Wiener Börse startet etwas höher

Artikel teilen

Der Leitindex ATX legte um 5,05 Punkte oder 0,21 Prozent zu.

Der Wiener Aktienmarkt hat am Donnerstag im Frühhandel leicht zugelegt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.466,21 Zählern um 5,05 Punkte oder 0,21 Prozent über dem Mittwoch-Schluss (2.461,16). Bisher wurden 196.611 (Vortag: 458.418) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Im griechischen Schuldendrama wollen die Verhandlungsparteien das Referendum am Sonntag über die Sparmaßnahmen abwarten. Derzeit ist die nächste Sitzung für Mittwoch kommende Woche angesetzt. Der CEO von Societe Generale Frederic Oudea sagte unterdessen in einem Bloomberg-Interview, dass die europäischen Banken und die europäische Wirtschaft nun viel besser gegen einen möglichen Zahlungsausfall Griechenlands gerüstet seien.

Von Unternehmensseite blieb es bisher ruhig. Erste Group erhöhten sich als meistgehandelter Titel marktkonforme 0,23 Prozent auf 26,37 Euro. Raiffeisen gaben dagegen 0,74 Prozent auf 13,43 Euro ab. Am oberen Ende stiegen OMV 0,70 Prozent auf 24,57 Euro.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo