Wiener Börse startet leicht im Plus

ATX + 0,22 %

Wiener Börse startet leicht im Plus

Am Nachmittag kommen US-Arbeitsmarktdaten. Bis dahin wohl wenig Bewegung.

Die Wiener Börse ist am Freitag mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet. Der Wiener Aktienindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.470,96 Zählern um 5,54 Punkte oder 0,22 % über dem Donnerstag-Schluss (2.465,42). Bisher wurden 279.559 (Vortag: 231.179) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Der Handelsauftakt gestaltete sich wie erwartet sehr ruhig. Viele Anleger dürften vor Neupositionierungen erst die US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag abwarten, hieß es. Von den Zahlen werden an den Märkten wichtige Hinweise auf die weitere Entwicklung der US-Konjunktur erwartet.

Auch heimische Unternehmensnachrichten lagen in der Früh nicht vor. Entsprechend hielten sich die meisten Kursbewegungen in engen Bandbreiten. Gesucht waren in der Früh Intercell und stiegen um 1,27 % auf 14,72 Euro. BWT stiegen bei moderatem Volumen um 1,33 % auf 18,25 Euro. Größere Abgaben gab es in Immofinanz (minus 0,96 % auf 2,69 Euro).