Wiener Börse startet leichter

ATX bei 2.453,63

Wiener Börse startet leichter

Schwache Vorgaben aus Asien belasten die europäischen Märkte.

Die Wiener Börse hat sich am Mittwoch kurz nach dem Handelsstart mit etwas schwächerer Tendenz gezeigt. Der Fließhandelsindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.453,63 Zählern um 10,52 Punkte oder 0,43 Prozent unter dem Dienstag-Schluss (2.464,15). Bisher wurden 304.327 (Vortag: 618.249) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach schwachen Vorgaben aus Asien und den USA mussten auch die europäischen Märkte zur Eröffnung Kursverluste verbuchen. In Wien korrigierten Raiffeisen International 0,80 Prozent nach unten auf 33,30 Euro und Erste Group gaben um 0,60 Prozent auf 29,00 Euro nach. OMV schwächten sich um 0,51 Prozent auf 26,34 Euro ab. voestalpine notierten 0,48 Prozent tiefer bei 24,70 Euro.