Wiener Börse tendiert am frühen Nachmittag fester

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag bei gutem Volumen mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.200,05 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 22,08 Punkten bzw. 1,01 Prozent.

Der heimische Aktienmarkt hat am frühen Nachmittag seine Gewinne aus dem Vormittagshandel behaupten können. Händler sprachen von einer ruhigen und nachrichtenarmen Sitzung. An der Spitze der Kurstafel gewannen die Aktien des Baustoffherstellers Wienerberger 4,98 Prozent auf 10,32 Euro.

Die Versicherungswerte der Vienna Insurance Group gewannen 3,66 Prozent auf 31,98 Euro. Die Analysten von HSBC haben in ihrer Ersteinschätzung die Aktien mit dem Votum "overweight" eingestuft.

Daneben konnten noch einige andere konjunkturabhängige Titel zulegen. Palfinger verteuerten sich um 4,19 Prozent auf 11,20 Euro und RHI um 3,74 Prozent auf 15,25 Euro. Die Anteilsscheine der Strabag notierten mit einem Aufschlag von 2,36 Prozent bei 16,48 Euro.