Ford zahlt erstmals wieder Dividende

Der US-Autobauer Ford will im kommenden März erstmals seit mehr als fünf Jahren wieder eine Dividende an die Aktionäre ausschütten. Der Vorstand stimmte einer vierteljährlichen Dividende von fünf Cent pro Aktie zu, wie Ford mitteilte.

"Wir haben enorme Fortschritte bei der Schuldenreduzierung gemacht und konstant positive Umsätze und Cash Flow generiert", sagte der Vorstandsvorsitzende Bill Ford in einer Mitteilung. Ford hatte im September 2006 die Ausschüttung von Dividenden wegen der großen Schuldenlast gestoppt. In jenem Jahr hatte das Unternehmen schließlich 12,7 Mrd. Dollar Verlust geschrieben.

Lesen Sie auch