Frist für Athener Schuldenrückkauf läuft heute ab

Das Angebot der griechischen Regierung an private Investoren, für 10 Mrd. Euro Staatsanleihen zurückzukaufen, läuft heute, Freitag, um 18.00 Uhr aus. Athen bietet je nach Laufzeit der Papiere 30,2 bis 40,1 Prozent des ursprünglichen Nennwerts - dafür sind die Gläubiger die Papiere los.

Es war jedoch unklar, ob neben den griechischen Banken auch internationale Spekulanten, die ebenfalls solche Papiere halten, auf das Offert eingehen. Auch wann die Ergebnisse des Auktionsverfahrens veröffentlicht werden, ist ungewiss. Ein Erfolg der Aktion ist Voraussetzung dafür, dass das jüngste von den Euro-Ländern und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) beschlossene Milliarden-Hilfspaket für Athen auch umgesetzt werden kann. Griechenland will mit den 10 Mrd. Euro, die von den internationalen Helfern kommen, ein Vielfaches dieser Summe an Schulden abbauen. Ein Scheitern des Rückkaufprogramms könnte nach Einschätzung von Volkswirten vor allem die Beteiligung des IWF an den neuen Hilfen gefährden.

Lesen Sie auch