Deutsche Banken werden Rettungsfonds brauchen

Gerhard Stratthaus, Mitglied des Leitungsteams des deutschen Bankenrettungsfonds Soffin rechnet damit, dass noch weitere Banken Hilfen in Anspruch nehmen werden. "Ich könnte mir vorstellen, dass die eine oder andere Bank im Laufe des letzten Viertels dieses Jahres oder zu Beginn des kommenden zum Soffin kommt", sagte der ehemalige baden-württembergische Finanzminister im Interview mit der "Badischen Zeitung".

Seiner Einschätzung nach wird es sich vor allem um kleinere Banken handeln. Als Grund nannte Stratthaus die drohenden hohen Kreditausfälle infolge der Krise.

Er bezweifelte, dass alle Banken die Dividenden und Zinsen bezahlen können, die für das vom Staat zur Verfügung gestellte Geld fällig werden. Er zog ein positives Fazit der Arbeit des Fonds. Der Finanzmarktstabilisierungsfonds Soffin habe den Finanzmarkt stabilisiert.