Browser

Opera 10 ist jetzt online

Den Webbrowser Opera gibt es jetzt in der Version 10. Als wichtigste Neuerung bezeichnen die Anbieter in Norwegens Hauptstadt Oslo die Komprimierungstechnologie Turbo. Sie soll auch bei schlechter Internetanbindung den raschen Aufbau der Webinhalte garantieren.

Darüber hinaus haben die Entwickler etwa die Oberfläche des Browsers überarbeitet sowie eine Möglichkeit zum Vergrößern und Verkleinern der Tab-Leiste und eine Rechtschreibprüfung eingebaut. Die neue Version lässt sich unter www.opera.com gratis herunterladen - für Windows- und Mac-Rechner ebenso wie in einer Linux-Variante.