Großbank Sumitomo Mitsui steigerte Gewinn deutlich

Die japanische Großbank Sumitomo Mitsui Financial Group (SMFG) hat ihren Gewinn dank eines starken Privatkundengeschäfts in den ersten drei Geschäftsquartalen deutlich gesteigert. Das Nettoergebnis legte um knapp 34 Prozent auf 550 Mrd. Yen (4,5 Mrd. Euro) zu, wie das drittgrößte japanische Finanzinstitut am Mittwoch mitteilte.

Vor allem das Geschäft mit Konsumentenkrediten entwickelte sich gut, und die Jahresend-Rally an den asiatischen Aktienmärkten ließ die heftigen Verluste im Vermögensportfolio zusammenschmelzen. Trotz des Gewinnsprungs änderte SMFG nichts an seiner konservativen Prognose.

Lesen Sie auch