Handy im Urlaub ab heute billiger

Roaminggebühren sinken

Handy im Urlaub ab heute billiger

Maximal 6 statt bisher 22,8 Cent Aufschlag darf eine Minute im EU-Ausland jetzt kosten.

Ab heute sind Telefonieren und Surfen im EU-Ausland billiger. Die nächste Stufe der Senkung der Roaminggebühren tritt in Kraft - bevor im Juni 2017 diese Zusatzkosten komplett entfallen.

Maximal 6 Cent
Österreichische Handynutzer, die im EU-Ausland telefonieren, zahlen dafür in Tarifen mit inkludierten Einheiten ab heute maximal 6 Cent pro Minute -bisher waren es 22,8 Cent. SMS dürfen nur noch maximal 2,4 Cent pro Stück kosten. Teurer ist es bei Verträgen mit Abrechnung pro Minute.

Die Mobilfunker bieten Tarife mit Roaming-Kontingenten. A1 hat EU-Roaminggebühren für Neukunden abgeschafft. T-Mobile inkludiert jetzt mehr Daten.

Neue Kosten

Tarife mit inkludierten Einheiten

  • Anrufe aktiv/Minute 6 Cent
  • Anrufe passiv/Minute 1,368 Cent
  • SMS 2,4 Cent
  • 1 MB Daten 6 Cent

Abrechnung pro Minute/SMS/MB

  • Anrufe aktiv/Minute 22,8 Cent
  • Anrufe passiv/Minute 1,368 Cent
  • SMS 7,2 Cent 1 MB Daten 24 Cent