Hausbauen wird weiter teurer

Die Baupreise steigen weiter. Im zweiten Quartal 2012 legte der entsprechende Index um 2,8 Prozent im Jahresvergleich zu, gegenüber dem Vorquartal betrug der Anstieg 1,0 Prozent, teilte die Statistik Austria am Freitag mit.

Im ersten Quartal 2012 hatte sich Bauen im Jahresabstand um 2,5 Prozent verteuert, im Jahr 2011 um 3,2 Prozent. Von April bis Juni kletterten die Preise im Hochbau um 2,5 Prozent, jene im Tiefbau um 3,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr.