HeidelbergCement stockt Dividende kräftig auf

Die Aktionäre des Baustoffkonzerns HeidelbergCement dürfen sich nach einem Gewinnsprung 2010 auf eine höhere Ausschüttung freuen. Vorstand und Aufsichtsrat wollen auf der Hauptversammlung am 5. Mai eine Anhebung der Dividende auf 25 Cent je Aktie vorschlagen nach 13 Cent vor einem Jahr, teilte der Konzern mit.

HeidelbergCement steigerte nach einem kräftigen Einbruch in der Wirtschaftskrise seinen operativen Gewinn 2010 um 8,6 Prozent auf 1,43 Mrd. Euro. Bei der Rentabilität früherer Glanzzeiten hinkt der Konzern aber weiter hinterher.