Industrieproduktion in der Eurozone stieg überraschend

Die Industrieproduktion der Eurozone ist im August überraschend gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat sei die Produktion um 1,2 Prozent geklettert, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mit. Volkswirte hatten mit einem Rückgang um 0,8 Prozent gerechnet. Im Juli war die Produktion den Angaben zufolge um revidierte 1,1 (zunächst 1,0) Prozent gestiegen.

Im Jahresvergleich erhöhte sich die Produktion im August laut Statistikbehörde um 5,3 Prozent. Auch hier wurden die Markterwartungen von plus 2,1 Prozent deutlich übertroffen. Der Produktionszuwachs im Vormonat wurde zudem von 4,2 Prozent auf 4,4 Prozent nach oben revidiert.