Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Bankomatgebühr rückt immer näher

Kostet Geldabheben bald Geld?

Immer mehr Banken denken darüber nach, Kunden am Bankomaten zur Kasse zu bitten.

Geldabheben könnte bald teuer werden. Denn auf der einen Seite gibt es für Sparer nur mehr absolute Niedrigzinsen – auf der anderen Seite denken immer mehr Banken darüber nach, wie sie an der Gebührenschraube drehen können. Erste Bank und Sparkassen diskutieren bereits offen über eine Gebühr fürs Geldabheben an „fremden“ Bankomaten (also nicht jenen der Hausbank). Auch bei Raiffeisen scheint das Thema kein Tabu zu sein: Sollten andere Banken damit beginnen, wäre eine Gebühr auch für RLB-OÖ-Chef Heinrich Schaller denkbar.

Über 8.000 Euro
Ein Argument der Banken: viel Geld. Der Betrieb eines Bankomaten kostet pro Jahr mehr als 8.000 Euro.