Entgeltliche Einschaltung
Soja

lebensmittelhandel

BASF erhält Anbau-Genehmigung für Gen-Soja

Der Chemiekonzern darf in Brasilien eine gentechnisch veränderte Sojabohnen-Pflanze auf den Markt bringen. Damt wurde die erste gentechnisch veränderte Pflanze des Konzerns für den kommerziellen Anbau genehmigt.

Konkurrenten für BASF im Gensoja-Geschäft in Südamerika sind der US-Agrarchemiekonzern Monsanto sowie die Agrarsparte Pioneer des US-Chemieriesen DuPont. Brasilien ist der weltweit zweitgrößte Soja-Produzent nach den USA. Das Land erwartet für 2009/2010 eine Rekord-Sojaernte von 65,16 Mio. t.