Malaysia Airlines von der Börse genommen werden

Nach zwei Flugzeugkatastrophen soll die nationale malaysische Fluggesellschaft Malaysia Airlines komplett umgebaut und von der Börse genommen werden. Nach einer Mitteilung des Mehrheitsaktionärs, Malaysias Investitionsfonds Khazanah Nasional Berhad, vom Freitag wird eine vollständige Neuaufstellung der Fluggesellschaft angestrebt. Die Aktie der Airline wurde am Freitag vom Handel suspendiert.