Erste-Group-Chef Treichl zeigt sich zufrieden

Aufsteiger: Andreas Treichl

Der Boss der Ersten feiert großen Erfolg. Aktienkurs hat sich mehr als vervierfacht.

Beim Börsenschluß am Freitag konnten unter den Indexschwergewichten die Banken Aufschläge verzeichnen. Erste Group stiegen um 0,48 Prozent auf 29,45 Euro und Raiffeisen International tendierten um 0,48 Prozent fester bei 35,50 Euro.

Von Analystenseite wurden mehrere Kommentare bekannt. So hat die Erste Group die Anlageempfehlung für Zumtobel von "Reduce" auf "Accumulate" nach oben geschraubt. Die Gewinnschätzungen wurden teils kräftig erhöht. So erwarten die Experten im Geschäftsjahr 2009/10 nun einen Gewinn von 0,32 Euro je Aktie, nachdem sie bisher mit einem Verlust von 0,77 Euro je Titel erwartet hatten. Zumtobel sanken um 0,25 Prozent auf 11,82 Euro.