Ehrlich

Aufsteigerin: Ulrike Ehrlich

Die Sportalm-Chefin eröffnete einen neuen Flaggship-Store in Wien und expandiert in fünf Länder.

Die Kitzbüheler Modehersteller erwarten nun im ersten Halbjahr 2010 ein leichtes Plus von 6 bis 8 Prozent. Die entsprechenden Aufträge seien bereits schon da.

Zwei Jahre Entwicklungszeit und mehr als 1 Mio. Euro hat der Kitzbüheler in das neue, 220 Quadratmeter große "Flaggschiff“ im ersten Wiener Bezirk investiert. Weitere Trendstores sind in Holland, Polen, Dubai, Deutschland und Russland geplant.

Insbesondere im russischen Markt sieht Ehrlich die Talsohle erreicht. Zuletzt musste das erstarkte Geschäft Deutschland den Rückgang in Russland auffangen. Sportalm beschäftigt in Österreich 158 Mitarbeiter, im Vorjahr knackte das Tiroler Label mit 51 Mio. Euro Umsatz die magische die 50-Mio-Euro Marke.