McDonald soll Schelling nachfolgen

Hauptverband

McDonald soll Schelling nachfolgen

Schelling war vom SVA-Vorsitzendem zum Finanzminister aufgestiegen.

Peter McDonald ist als neuer Vorsitzender des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger und damit Nachfolger des zum Finanzminister aufgestiegenen Hans Jörg Schelling (ÖVP) so gut wie fix. Der Wirtschaftsbund nominierte McDonald für das freigewordene Mandat im Verbandsvorstand, erklärte Wirtschaftsbund-Generalsekretär Peter Haubner am Samstag im Ö1-"Morgenjournal".

Nach Ausscheiden des Wirtschaftsbündlers Schelling muss vor der Wahl eines neuen Vorsitzenden zunächst der zwölfköpfige Verbandsvorstand personell aufgestockt werden. Der ÖVP-Wirtschaftsbund hat hierfür am gestrigen Freitag McDonald - einen "versierten Mann der Sozialversicherung" - vorgeschlagen, so Haubner. Die Wahl dazu findet laut Radiobericht am 7. Oktober statt. Am 21. Oktober wählt der Vorstand dann aus seiner Mitte einen neuen Vorsitzenden.

Die Arbeitnehmerseite im Vorstand habe bereits signalisiert, dass sie den Vorschlag des Wirtschaftsbundes akzeptiert. Peter McDonald ist derzeit stellvertretender Obmann der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA). Ein "absoluter Fachmann", den auch die Wirtschaft kenne, so Haubner.