Opel vergibt Europa-Media-Etat neu

Millionen-Deall

Opel vergibt Europa-Media-Etat neu

Der Autobauer Opel/Vauxhall holt eine neue Media-Agentur an Bord.

Die europaweite Neu-Ausschreibung des Mediaetats von Opel/Vauxhall endet mit dem Zuschlag für die Mediacom. Die Media-Agentur aus der Group-M-Holding betreut den Autobauer damit ab 1. Jänner 2018 in mehr als 30 Märkte. Das gesamteuropäische Mediabudget für Opel und Vauxhall liegt bei geschätzten 380 Millionen Euro.

Milliarden-Business

Der Zuschlag für die Mediacom bedeutet auch eine Bündelung der Kräfte, denn die Agentur hatte bisher schon die neue Opel-Mutter PSA mit den Marken Peugeot, Citroën und DS mit rund 875 Millionen Euro Media-Volumen betreut. Damit liegt der gesamte PSA-Mediaetat deutlich über 1,2 Milliarden Euro.