Montana Tech 2011 mit mehr Umsatz und Gewinn

Die Industriegruppe Montana Tech Components (MTC) hat im vergangenen Jahr das bisher beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Der Umsatz der in der Schweiz börsenotierten Gruppe ist um 12 Prozent auf 400 Mio. Euro, der operative Gewinn (Ebit) um 34 Prozent auf 37,3 Mio. Euro gestiegen, sagte Hauptaktionär Michael Tojner.

Für heuer rechnet er mit einem weiteren zweistelligen Wachstum von Umsatz und Gewinn. Tojner, der über seine Immobilienfirma Wertinvest vor kurzem das Wiener Intercont erworben hat, hält aktuell 55 Prozent an der MTC. Die MTC-Gruppe beschäftigt aktuell 2.800 Mitarbeiter. Sie besteht aus drei Divisionen: Die Energiespeicherung mit dem Batteriehersteller Varta, die Aerospace-Division, die Aluminium-Teile für die Flugzeugherstellung liefert sowie der Spezialmaschinenbau Alpine Metal Tech. Im vergangenen Jahr hat MTC etwa 54,3 Millionen Ebitda (Ergebnis vor Abschreibungen) und 18 Mio. Euro Nettogewinn gemacht.

Mehr dazu