Wetterstation

Neues Wetterdaten-Messnetz in Österreich

MOWIS baut mit wetter.at und Partnern aus Tourismus und Wirtschaft das Wetterdaten-Messnetz in Österreich weiter aus, was Wettervorhersagen noch genauer machen wird. Gemeinden, Tourismusverbände, Unternehmen, Golfclubs usw. können als Partner von wetter.at Teil des umfangreichsten meteorologische Messnetz Österreichs werden.

"Derzeit verfügen wir durch unseren Partner ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) über ein umfangreiches Netz von Messdaten in Österreich. Durch den zusätzlichen Ausbau können wir das Service und die Vorhersagequalität für alle Österreicher wesentlich verbessern und bieten gleichzeitig allen Partnern an, täglich mit ihren Messwerten in unseren Medien präsent zu sein und dabei gleichzeitig ihren Ort, ihre Region oder ihr Unternehmen das gesamte Jahr effektiv zu bewerben", erklärt MOWIS-Chef Roland Steps.

Auch die ZAMG, bereits langjähriger Datenlieferant und Kooperationspartner der MOWIS, ist interessiert daran, diese IST-Daten der neuen Messstationen in die eigenen, hochpräzisen Prognosemodelle zu integrieren, "um die Vorhersagequalität weiter zu verbessern", so ZAMG-Direktor Fritz Neuwirth.

Der besondere Clou daran ist, dass jeder wetter.at-Partner nicht nur eine kostenlose Messstation erhält, die vollkommen durch MOWIS finanziert wird, sondern auch durch die umfangreichen Werbemöglichkeiten am größten österreichischen Wetterportal - wetter.at - profitiert.

Die ersten 50, die sich als wetter.at-Partner anmelden, erhalten zusätzlich einen Werbegutschein in Höhe von 1.000 Euro für Fixplatzierungen auf wetter.at. Alle Informationen inkl. Anmeldemöglichkeit hier.