Stabile Umsätze und ungewohnt hohe Renditen überraschten Experten

Nokia Siemens Networks plant 700-Mio-Euro-Anleihe

Der Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks (NSN) will einem Zeitungsbericht zufolge im Frühjahr bis zu 700 Mio. Euro an den Kapitalmärkten einsammeln. Mit der Ausgabe der Anleihe zapfe das Gemeinschaftsunternehmen von Nokia und Siemens erstmals die Märkte an, berichtete die "Financial Times" am Sonntag auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Insider. Mit den Einnahmen sollten Schulden abgebaut und Investitionen finanziert werden, hieß es. Ein Unternehmenssprecher wollte nicht dazu äußern.

NSN hatte zuletzt mit stabilen Umsätzen und ungewohnt hohen Renditen überrascht. Das weckte am Kapitalmarkt Hoffnungen auf einen Börsengang.

Mehr dazu