Österreich erneut mit niedrigster Arbeitslosigkeit in der EU

Artikel teilen

Österreich ist weiterhin das Land mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in der EU. In der Eurozone lag die Arbeitslosenquote im Oktober 2011 bei 10,3 Prozent, nach 10,2 Prozent im September. In der gesamten EU lag die Arbeitslosenquote im Oktober bei 9,8 Prozent, gegenüber 9,7 Prozent im September, teilte das Europäische Statistikamt Eurostat am Mittwoch mit. Im Oktober des Vorjahres wurden 9,6 Prozent registriert.

Österreich (4,1 Prozent), Luxemburg (4,7 Prozent) und die Niederlande (4,8 Prozent) verzeichneten die niedrigsten Arbeitslosenquoten. Die höchsten Quoten wurden in Spanien (22,8 Prozent), Griechenland (18,3 Prozent im August 2011) und Lettland (16,2 Prozent im zweiten Quartal 2011) registriert.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo