Protest bei Wartungstochter der Alitalia

Wegen eines Protests der Mitarbeiter der Alitalia-Wartungstochter Atitech ist es am 29. Juli zu chaotischen Zuständen auf dem neapolitanischen Flughafen Capodichino gekommen. Die 700 Mitarbeiter des in Neapel beheimateten Unternehmens, die im Juli kein Gehalt bekommen haben, blockierten den Zugang zu den Check In-Schaltern.

Dabei kam es zu heftigen Passagierprotesten. Mehrere Flüge starteten mit Verspätung. Die Polizei versuchte, die Sperre vor den Schaltern aufzulösen, dabei kam es auch zu Handgreiflichkeiten. Bis Ende Juli soll die Gesellschaft verkauft werden, deren Belegschaft seit Monaten auf Kurzarbeit steht. Schon am 27. Juli hatten die Mitarbeiter des Unternehmens gestreikt und den Eingriff der Regierung Berlusconi zur Rettung Atitechs gefordert.