Pharmakonzern Sanofi steigerte zu Jahresbeginn Umsatz und Gewinn

Der französische Pharmariese Sanofi hat im Auftaktquartal seinen Nettogewinn um 50 Prozent auf 1,83 Mrd. Euro gesteigert. Der Umsatz legte im selben Zeitraum um 9,4 Prozent auf 8,51 Mrd. Euro zu. Damit lag Sanofi im Rahmen der Erwartungen der Analysten, die mit einem Umsatz von 8,576 Mrd. Euro gerechnet hatten.

Unter dem Druck auslaufender Patente stellt sich das Unternehmen in diesem Geschäftsjahr weiterhin auf einen Gewinnrückgang ein. Dieser könne sich auf bis zu 15 Prozent belaufen, bekräftigte Sanofi

Mehr dazu