Samsung verstärkt sich bei Video-Streaming mit Kauf von Boxee

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat die auf Online-Video spezialisierte Firma Boxee gekauft. Der südkoreanische Konzern bestätigte der "New York Times" die Übernahme am späten Mittwoch. Nach Informationen der israelischen Website "The Marker" zahlte Samsung 30 Mio. Dollar. Boxee verkauft Settop-Boxen, über die Filme oder TV-Sendungen aus dem Internet auf dem Fernseher angeschaut werden können.