Sony stellt neue Playstation am 20. Februar vor

Der Wettbewerb der Spielekonsolen-Hersteller geht in eine neue Runde: Nach Nintendo will wohl auch Sony demnächst seine neue Playstation vorstellen. Zugleich werden aber auch die Zweifel am Geschäftsmodell der gesamten Branche immer lauter.

Sony will laut einem Zeitungsbericht seine nächste Playstation-Spielekonsole in knapp drei Wochen präsentieren. Der japanische Elektronikkonzern lud für den 20. Februar zu einem Playstation-Event in New York ein. Dem "Wall Street Journal" von Freitag zufolge soll die neue Konsole dort vorgestellt werden und im späteren Jahresverlauf auf den Markt kommen.

Sony würde damit den Rivalen Microsoft überholen, der ebenfalls in diesem Jahr seine Xbox-Konsole erneuern will. Nintendo hatte bereits in November seine neue Wii U herausgebracht, sie verkauft sich allerdings nicht so gut wie erwartet.