Spritpreis weiter auf Höhenflug

Rekord zu Ostern

Spritpreis weiter auf Höhenflug

Seit Jahresbeginn steigen die Preise: Super könnte bald 1,48-Euro kosten.

Experten fürchten, dass die Spritpreise bis zu den Osterferien Ende März auf neue Rekorde klettern. "Spitzenpreise werden von Tag zu Tag übertroffen", so ARBÖ-Spritexperte Tom Woitsch. Am Montag kostete ein Liter Super 1,434 euro - im Europavergleich ist Sprit damit bei uns noch günstig (s. Tabelle). Aber: "Seit Jahresbeginn ist Super um mehr als 5 Cent teurer", sagt Woitsch: "Preise von 1,48 Euro sind nicht mehr ausgeschlossen."

Ruf nach Preisbremse
Jetzt fordert der Klub: Die Preise sollen zu Ostern eingefroren werden. Derzeit wird mit dem Wirtschaftsminister über einen Spritpreis-Stopp vor den Ferien gepokert.

So viel kostet Sprit Preisunterschiede für 1 l Super

  • Türkei 1,99€
  • Niederlande 1,83€
  • Italien 1,78€
  • Griechenland 1,73€
  • Frankreich 1,68€
  • Großbritannien 1,62€
  • Deutschland 1,60€
  • Österreich 1,43€
  • Spanien 1,42€
  • Luxemburg 1,37€