Talfahrt der spanischen Industrie setzt sich fort

Die Talfahrt der spanischen Industrie hat sich im Februar fortgesetzt. Die Produktion sei arbeitstäglich bereinigt um 6,5 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat gefallen, teilte die nationale Statistikbehörde am Mittwoch in Madrid mit. Volkswirte hatten einen Rückgang um 4,9 Prozent erwartet.

Im Vormonat war die Industrieproduktion um revidierte 4,9 (zunächst 5,0) Prozent gesunken. Die spanische Industrie befindet sich seit langem in der Rezession. Der letzte Produktionszuwachs war vor zwei Jahren verzeichnet worden.