toyota-bremspedal

Toyota kommt aus Fiasko nicht heraus

Weiter schlechte Nachrichten für Toyota, die Pannenserie trifft nun auch den Prius. Die US-Regierung erwägt bereits Strafen.

Am Mittwoch teilte der japanische Autobauer Toyota mit, Vertragspartner in den USA und Japan hätten sich über Bremsmängel beim Modell Prius beklagt. Nach den weitaus gravierenderen Problemen mit den Gaspedalen gebe es nun auch wegen Bremsen Dutzende Beschwerden. Das Hybridauto ist das Vorzeigemodell des Konzerns. Das japanische Verkehrsministerium teilte mit, von 14 Beschwerden Kenntnis zu haben.

Strafmaßnahmen

Die US-Regierung erwägt unterdessen Strafmaßnahmen. Es habe "bedauerlicherweise enormer Anstrengungen bedurft“, um Toyota zu einer Rückholaktion zu bewegen. Ein Regierungsvertreter sagte, eine Zivilklage werde erwogen. In Europa hatte Toyota bisher 1,8 Mio. Autos wegen Problemen mit dem Gaspedal zurückgerufen, zuvor bereits 2,3 Mio. Fahrzeuge in den USA.