UBS will Renten-Handelsplattform auslagern

Die UBS treibt die Kostensenkungen im Investmentbanking weiter voran. Die Schweizer Großbank will ihre Rentenmarkt-Handelsplattform ausgliedern, wie ein Insider am Sonntagabend der Nachrichtenagentur Reuters sagte. Die Aufgabe sollen dem Insider zufolge die französische Handelssoftwarefirma Murex sowie Ion Trading übernehmen.

Die beiden Firmen waren für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen, UBS lehnte eine Stellungnahme ab. Die erhöhten Anforderungen der Aufsichtsbehörden haben zusammen mit dem geringeren Eigenhandel und dem Ende eines 30-jährigen Marktbooms viele Banken veranlasst, ihre Rentengeschäft zurückzufahren.