US-Börsen zur Eröffnung moderat im Plus

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Mittwoch kurz nach Handelsbeginn mit moderaten Gewinnen tendiert. Bis 16.05 Uhr stieg der Dow Jones Industrial Index um 38,20 Einheiten oder 0,28 Prozent auf 13.602,84 Zähler. Der S&P-500 Index gewann leicht um 2,67 Punkte oder 0,18 Prozent auf 1.461,99 Zähler. Der Nasdaq Composite Index stieg um 3,61 Punkte (plus 0,11 Prozent) auf 3.181,41 Einheiten.

Die Bank of Japan hat überraschend eine Ausweitung ihrer Wertpapierkäufe angekündigt und damit die asiatischen und anfangs auch die europäischen Börsen beflügelt. Börsianern zufolge sei auch an den US-Börsen mit keinem anhaltenden Auftrieb zu rechnen, nachdem an den europäischen Leitbörsen bereits im Vormittagshandel die Gewinnmitnahmen wieder überhandgenommen hatten. Nach aktuellen Zahlen zum US-Immobilienmarkt notierten die Aktien des großen Eigenheimbauers Hovnanian Enterprises mit einem Plus von 0,26 Prozent auf 3,80 Dollar. Alcoa kletterten um 0,32 Prozent auf 9,52 Dollar nach oben.