Asien meistert Krise besser als gedacht

Artikel teilen

Die meisten Länder Asiens haben die weltweite Konjunkturkrise besser gemeistert als zunächst gedacht. Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) hob deshalb ihre Wachstumsprognose für 45 Länder an, die sie unter der Rubrik "Entwicklungsländer" zusammenfasst. Dazu gehören aber auch China, Hongkong, Taiwan, Südkorea und Singapur.

Die ADB rechnet in der Region von Zentralasien bis in den Pazifik mit 4,5 % Wachstum in diesem und 6,6 % im kommenden Jahr. Vor drei Monaten erwartete sie noch 3,9 bzw. 6,4 %.

"Die Aussichten sind rosiger als im September", sagte Chefökonom Jong-Wha Lee. "Die Konjunkturpakete und eine leichte Erholung in Europa, Japan und den USA haben Ost- und Südostasien besonders geholfen."

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo